Der eine oder andere mag uns am Anfang für verrückt erklärt haben. Vielleicht haben wir es ein Stück weit selbst gedacht, als wir in den ersten Zügen -mit der Idee ein Kunsteisstadion in Marktoberdorf zu bauen- an die Öffentlichkeit gingen.

Drei entscheidende emotionale Punkte bewegten uns:

– Die Liebe für unseren Sport

– Der Wille, in unserer Heimat etwas zu schaffen, von dem wir als Kinder schon geträumt hatten

-Unser Konzept „Eissport als Hobby- und Breitensport“

Seitdem ist einiges passiert und wir hätten nie gedacht, mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln, so schnell so weit zu kommen. Deshalb stehen wir nicht ohne Stolz vor dem, was entstanden ist:  ….Unser „Eisplatz Marktoberdorf“….

-ist sportliche Heimat von elf Senioren-Hobbymannschaften

-ist Zuschauermagnet bei Eishockeyspielen

-ist beliebt bei Schulen und Kindergärten

-ist „in“ bei Familien, Senioren und unserer Jugend

-ist regionaler Treffpunkt für Sportfreunde aller Altersklassen

Wir wissen, dass uns bis zum Ziel noch einige Herausforderungen bevorstehen…

-Sicherung des Betriebes der Eisbahn

-Ausbau und Sicherung unseres Konzeptes

-Fertigstellung des Bauvorhabens „Schmuckkästchen Eisplatz Marktoberdorf“

…und werden diese mit gewohnter „Allgäuer Gelassenheit“ angehen. (Und ist der Berg auch noch so steil…)

An dieser Stelle möchten wir uns für die bisherige Unterstützung bedanken:

-Bei der Stadt Marktoberdorf, dem Landkreis Ostallgäu, sowie unseren Mitgliedern, Sponsoren und Spendern

-Bei den ehrenamtlichen Helfern für ihr unermüdliches Engagement

-Bei den Hobbyvereinen die uns in verschiedenster Form bei unserem „verrückten Projekt“ unterstützen

-Bei den Schulen und Kindergärten, Rektoren, Lehrkräften und Erzieherinnen

-Bei unseren Familien und Freunden

Eure Hilfe machte es für uns leichter. Vielen Dank!!!

EV Allgäu Amigos e.V.